1-jähriges Kaufmännisches Berufskolleg I

staatlich anerkannt

 

Ich interessiere mich für diese Schulart:

Bei den kaufmännischen Berufskollegs I und II handelt es sich um zwei aufeinander aufbauende vollzeitschulische Ausbildungsgänge, die jeweils ein Jahr dauern. 


Die Ausbildung am Kaufmännischen Berufskolleg I (BK I) soll im fachtheoretischen und fachpraktischen Bereich Grundkenntnisse, -fähigkeiten und -fertigkeiten für Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung vermitteln und die Allgemeinbildung vertiefen. 


Diese berufliche Erstausbildung bezieht sich auf den Ausbildungsschwerpunkt Wirtschaft und Datenverarbeitung. Die Schülerinnen und Schüler lernen, betriebliche Daten zu erfassen und aufzubereiten. Die Datenverarbeitung in den betriebswirtschaftlichen Fächern wird anwendungsbezogen eingesetzt.

Ziel des Angebots

  • Der erfolgreiche Abschluss des Berufskollegs I bildet die Voraussetzung für die Aufnahme in das Berufskolleg II, sofern dadurch die dortigen Aufnahmebedingungen erfüllt sind.
  • Schulische Grundausbildung

 

Voraussetzungen

Fachschulreife 

oder

  • Realschulabschluss 

oder

  • Versetzung in die Klasse 10 eines Gymnasiums 

oder

  • Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes

 

Zielgruppe

Jugendliche und junge Erwachsene, die nach dem mittleren Bildungsabschluss einen staatlich anerkannten Abschluss mit Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung anstreben.

Zeitraum

von 11.09.2017 bis 25.07.2018

Schulgeld

100,00 EUR monatlich (incl. Schulbücher)

Sonstiges

Schulbücher im Leihverfahren