29.11.2017

Bericht aus Krakau

EfP Projekt 2017 Stuttgart-Krakau

Bericht aus Krakau

 

Die Stiftung EVZ legt Förderprogramme für internationale Jugendprojekte auf. Die IB-Schulen Stuttgart-Vaihingen nehmen daran Teil und pflegen seit Jahren eine Partnerschaft mit Krakau in Polen im Rahmen eines jährlichen Austauschs.

 

Die Stiftung EVZ will die Geschichte der NS-Zwangsarbeit in der deutschen und europäischen Erinnerungskultur verankern. Dabei kommen die Opfer zu Wort, die ihre Erfahrungen im Nationalsozialismus nachkommenden Generationen vermitteln.

 

Die Stiftung leistet einen Beitrag zur Entwicklung einer Erinnerungskultur auch für die deutsche Migrationsgesellschaft. Sie bringt die exemplarische Aufarbeitung von Gewalterfahrungen des 20. Jahrhunderts in den internationalen Erfahrungsaustausch ein. Die Stiftung EVZ will zudem das Bewusstsein für den jüdischen Anteil an der deutschen und europäischen Geschichte stärken.

 

mehr Info hier