1-jähriges Technisches Berufskolleg II

staatlich anerkannt

 

Ich interessiere mich für diese Schulart:

Bei den technischen Berufskollegs l und ll handelt es sich um zwei aufeinander aufbauende vollzeitschulische Ausbildungsgänge, die jeweils ein Jahr dauern.


Das Technische Berufskolleg ll ist auf den Erwerb der Fachhochschulreife ausgerichtet. Die allgemein bildenden Fächer bereiten dabei auf die zentralen Prüfungen zum Erwerb der Fachhochschulreife vor. Die Lerninhalte im berufsfachlichen und berufspraktischen Bereich der Elektro- und Metalltechnik sowie der Informations- und Medientechnik werden weiter geführt und vertieft. Der Abschluss des Technischen Assistenten kann über ein Zusatzprogramm erworben werden.


Mit dem erfolgreichen Besuch des Berufskolleg l können die Absolventen ins Berufskolleg ll eintreten. Das technische BK ll baut nahtlos auf das einjährige technische BK l auf. Schülerinnen und Schüler können durch Belegen von Zusatzunterricht im Berufskolleg I und II den Berufsabschluss zum/zur „staatlich geprüften Technischen Assistent/in“ erwerben.

 

In beiden BKs gilt eine 6-monatige Probezeit.

Ziel des Angebots

  • Erwerb der Fachhochschulreife
  • Berufliche Qualifikation zum „staatlich geprüften Technischen Assistent/in“

 

Voraussetzungen

  • Abschlusszeugnis des technischen Berufskollegs l mit einem Durchschnitt von mindestens 3,0 aus den Noten der Kernfächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Grundlagen der Technik.

 

Zielgruppe

Jugendliche und junge Erwachsene, die über diese Schulform berufliche Zusatzqualifikationen im gewerblich-technischen Bereich erwerben wollen; daneben Schülerinnen und Schüler, die die Fachhochschulreife erwerben wollen und die Interesse an den Themen aus dem Bereich der Technik und moderner Technologie haben.

Zeitraum

von 10.09.2018 bis 26.07.2019

Schulgeld

100,00 EUR monatlich (incl. Schulbücher)