1-jähriges Kaufmännisches Berufskolleg II

staatlich anerkannt

 

Ich interessiere mich für diese Schulart:

Bei den kaufmännischen Berufskollegs I und II handelt es sich um zwei aufeinander aufbauende vollzeitschulische Ausbildungsgänge, die jeweils ein Jahr dauern.


Das auf dem BK I aufbauende BK II vertieft das erworbene Wissen im fachtheoretischen und fachpraktischen Bereich und erweitert die Allgemeinbildung.


Die Ausbildung am Kaufmännischen Berufskolleg eröffnet den unmittelbaren Einstieg in qualifizierte Tätigkeiten auf der Ebene von Sachbearbeitern/innen. Der Unterricht umfasst allgemeinbildende Pflichtfächer und einen beruflichen Wahlpflichtbereich aus Wirtschaft und Verwaltung.


Der erfolgreiche Besuch des Berufskollegs ll endet mit der Prüfung zur Fachhochschulreife. Mit dem Erwerb der Fachhochschulreife kann an jeder Fachhochschule in Baden-Württemberg studiert werden.

Ziel des Angebots

  • Erwerb der Fachhochschulreife
  • Schulische Berufsausbildung
  • Schüler und Schülerinnen können durch Belegen von Zusatzunterricht die Qualifikation zum/zur „Staatlich geprüften Wirtschaftsassistent/-assistentin“ erwerben.

 

Voraussetzungen

  • Das Abschlusszeugnis des Kaufmännischen Berufskollegs I mit einem Durchschnitt von mindestens 3,0 aus den Noten der Kernfächer. Die Kernfächer sind Deutsch, Englisch, Mathematik und Betriebswirtschaft.

 

Zielgruppe

Jugendliche und junge Erwachsene, die nach dem erfolgreichen Abschluss des Berufskollegs I die Fachhochschulreife und qualifizierte Tätigkeiten auf Sachbearbeiterebene in Wirtschaft und Verwaltung anstreben.

Zeitraum

von 10.09.2018 bis 26.07.2019

Schulgeld

85,00 EUR monatlich (incl. Schulbücher)